Blindgänger – „Alles beginnt von vorn“ (VÖ 02.10.2020)

Genre: Metal / Hardcore
Heimatstadt: Leipzig

Seit September 2005 machen die Jungs von Blindgänger Musik im Bereich des deutschsprachigen Metals und Hardcore, ein bisschen Punkrock und Rock ’n‘ Roll ist auch dabei.
„Authentisch, ehrlich und laut!“ Mit diesen Worten lässt sich die Musik der Band wohl am Besten beschreiben.

Und auch in ihrem fünften Album „Alles beginnt von vorn“ knallt es so richtig. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und singen über wichtige, aktuelle, schwierige und nachdenkliche Themen. All das ballern sie mit brachialer Musikgewalt zum Besten.

Ich habe Blindgänger erst jetzt über Evil-Rock Radio kennengelernt. Ich wollte direkt die Review für ihr aktuelles Album schreiben und es Euch näher bringen. Ich verrate euch vorweg: Es lohnt sich auf jeden Fall für alle, die es härter mögen.

Bandmitglieder:
Gesang: El Rich
Gitarre, Gesang: The Holy Matze
Gitarre, Gesang: Mehmel
Schlagzeug: Mukki
Bass: Ronny

Tracklist:
01. Intro
02. Alles beginnt von vorn
03. Festung Europa
04. Held
05. Dampfhammer
06. Ich kann nicht
07. Der schwarze Fleck
08. Meine Rüstung
09. Zum Scheitern verurteilt
10. Halt Stand
11. Schreiben

Die im Folgenden geschilderten Inhalte der Songs entsprechen natürlich meiner Interpretation.

1. Intro: Das Album beginnt mit einem 2 Minuten 25 Sekunden Intro, was für mich aufgrund der Länge eigentlich kein Intro ist. Es ist ein rein instrumentaler Einstieg in ein mega geiles Album. Ruhige und sinnliche Gitarrenklänge machen den Anfang, bis dann die Leadgitarre und die Drums einsteigen.

2. Alles beginnt von vorn: Im Namensgeber des Albums, wird ein ganz aktuelles Thema rund um den Faschismus angesprochen. Blindgänger weisen daraufhin, dass wir aus unserer Geschichte nichts gelernt haben und sich die Vergangenheit wiederholt. Wir sind ein Teil von alledem und wir müssen etwas dagegen tun.

3. Festung Europa: Und wieder geht es hier um ein ganz heikles Thema, was uns alle in Deutschland und auf der Welt betrifft. Einige Menschen haben das Glück wohl behütet und sicher aufzuwachsen, aber natürlich längst nicht alle. Und diese Menschen versuchen ihr Land zu verlassen, um neu anzufangen und ihrem Leid zu entfliehen. Alle Länder der europäischen Union sollten die Migranten gleich behandeln und aufnehmen. Sie sollten sich nicht abschotten und es auf andere Länder der EU abschieben.

4. Held: Schaue auch du mal über den Tellerrand hinaus, verbringe eine gute Tat ohne Gegenleistung haben zu wollen. Sei einfach mal hilfreich und denke nicht nur an dich. Dann bist auch du der/ein Held. Und du kannst sagen: Ich habe mein Leben gelebt, geliebt und es war vor allem nie langweilig.

5. Dampfhammer: Ist ganz klar ein Song – eine Ode an die Legende Bud Spencer (2016 gestorben). Immer wieder werden einige Textpassagen aus seinen Filmen eingespielt. Der Vergleich mit dem Dampfhammer und seiner bekannten Faust haben Blindgänger sehr cool inszeniert und umgesetzt.

6. Ich kann nicht: Wie heißt es doch so schön? „Big Brother is watching you.“ Es gibt immer einen Moment, wo man sich beobachtet fühlt. Du denkst, es ist nur eine paranoide Vorstellung von dir selbst? Hm. Mag sein. Es kann aber auch sein, dass du wirklich von jemandem (einer Organisation vielleicht?) beobachtet wirst.
Stasi 2.0 ist hier das Thema!

7. Der schwarz Fleck: Dir wurde Leid angetan und du denkst an eine ausgleichende Gerechtigkeit oder sogar Vergeltung? Sie haben aus dir ein Tier gemacht und du willst Rache nehmen. Nemesis ist in der griechischen Mythologie die Göttin des gerechten Zorns, der ausgleichenden Gerechtigkeit, wodurch sie zur Rachegottheit wurde. Bitte nimm dich in Acht.

8. Meine Rüstung: Deine Rüstung trägst du jeden Tag. Deine Kutte ist nur für dich da und ein echtes Unikat. Sie ist deine zweite Haut dein Leben lang.

9. Zum Scheitern verurteilt: Angepasstheit und Ignoranz sind das Gegenteil von Toleranz und Fortschritt. Leute, die sagen, was gemacht werden muss, und wie die Welt am Besten funktionieren würde, die sich dann aber nicht trauen etwas zu unternehmen und stattdessen klein bei geben.

10. Halt Stand: Ist eine Aufforderung an dich selbst. Glaube an dich. Kämpfe gegen deine inneren Schwächen. Bleib standhaft und lass dich nicht zurück schmeißen. Schau nicht in die Vergangenheit, sondern schau nach vorne.

11. Schreiben: Zum Schluss gibt es von Blindgänger einen langsamen Song. Ein toller Abschluss, der nochmal zum Nachdenken anregt und den Pulsschlag wieder runter holt. Jeder ist seines Glückes Schmied und bestimmt über sein Leben selbst. Schreib auch du deine eigene Lebensgeschichte und lass dir von niemandem reinreden.

Mein Fazit:
Wow. Sag ich da nur.
Wenn du Fan von Hämatom bist, dann wird dir dieses Album von Blindgänger mit Sicherheit auch gefallen. Der Hardcore-Stil ist fast durchgängig in den Songs zu hören. Kräftige Drums und Gitarrenriffs führen dich durch die Geschichte der Lieder.
Mal beginnt ein Lied etwas langsamer und rhythmischer und geht aber doch in den Metal / Hardcore wieder über. Fast durchgängig schnelle Beats und deutlich, verständliche Texte laden zum Tanzen und Mitsingen ein.

Diskografie:
Blind-Date (2007)
L.E.N. (2010)
Antrieb (2012)
Vier (2015)
Alles beginnt von vorn (2020)

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*


CAPTCHA-Bild
Play CAPTCHA Audio
Bild neu laden