Herbst aus Berlin veröffentlichen ihre erste Single mit Musikvideo „Zwanzigtausend Meilen“ am 30. Juli auf dem neuen Label „Träumer & Helden“!

Heute ist so weit, Herbst aus Berlin veröffentlichen ihre Debütsingle „Zwanzigtausend Meilen“! Bei Herbst ist der Name einfach Programm, denn der Sound der vier Berliner Musiker ist hart, rau und düster. Herbst verdeutlichen mit ihrer Debütsingle, dass wir niemals allein sind. Es benötigt in jeder Lebenslage eine Stütze, die uns an die Hand nimmt und Kraft spendet.

Die deutschen Texte von Herbst erzählen ungeschönt aus dem Leben der Musiker und fühlen sich so authentisch an, dass man sich selbst darin wiederfindet. Matthias Engst (ENGST) zeigt sich hier als Co-Songschreiber sowie als Videoproduzent seines neuen Lieblingsprojektes verantwortlich.

Herbstsänger Olli sagt über die erste Single und das Songwriting: „Zwanzigtausend Meilen wurde von meinem Freund Engst und mir zusammen geschrieben. Wir wollten einen Song, der viele anspricht und in dessen Text wir uns selbst sehen und erkennen. Uns fällt doch allen mal die Decke auf den Kopp, wir haben zu viel vom Alltag und suchen uns unsere Rückzugsorte…, das können leise Orte sein wie hier unterm Meeresspiegel, auf dem Meeresgrund, wo man sich wieder sammeln und ,,reseten“ kann.“
 
„Matze hat für und mit uns die Videos gedreht. Er ist ein absoluter Filmfan und hat immer tolle Vorstellungen und holt uns dann ins Boot, damit wir dann unsere Ideen miteinfließen lassen können,“ sagt die Band über den Videodreh.

„Komm ich nehm dich mit, zwanzigtausend Meilen unters Meer.“

Matthias Engst über Herbst: „Die Position eines Managers war für mich als Künstler bis zum aktuellen Zeitpunkt immer undenkbar, da ich mit eigenen Projekten im Videobereich oder eben auch mit der Arbeit an meiner Band ENGST voll eingebunden bin. Als sich aber Herbstfrontmann Olli dazu entschlossen hat nochmal ein ernsthaftes musikalisches Projekt auf die Beine zu stellen, war ich von Anfang an Feuer und Flamme und habe aus jahrelanger Freundschaft meine Hilfe angeboten. Nachdem ich gesehen habe, wie intensiv und leidenschaftlich auch der Rest der Band an den Fortschritten von Herbst arbeiten, war mein Interesse direkt noch viel größer und ich konnte mir eine feste Zusammenarbeit vorstellen. Mit der Zeit ist auch die Freundschaft zu den anderen Musikern von Herbst stark gewachsen und das gemeinsame Arbeiten an Songs, Strategien und Konzepten zusammen mit der Band macht mir einfach unfassbar viel Spaß. Die unkomplizierte und offene Art der Jungs, sowie die Bereitschaft sich bedingungslos ins Zeug für die Sache zu legen hat mich einfach stark an die Energie der Band Engst erinnert und meine Motivation zusätzlich gefördert. Ähnlich wie Engst, fahren auch Herbst einen ganz eigenen Sound, der mich auch als Fan extrem anspricht und ich fest davon überzeugt bin, dass eine große Fanbase auf die vier Berliner da draußen wartet.“

Wie ein Sturm knallt die Band dem Zuhörer heavy Riffs sowie packende Beats um die Ohren und ist dabei dennoch außergewöhnlich melodisch und eingängig mit der markanten Stimme des Herbst-Sängers Oliver Weckert, der mit seinem Kumpel Mark Rötz die Band gegründet hat. Die beiden Jungs haben erst zu Beginn des Jahres beim Berliner Radiosender STAR FM den ersten Platz im Songwettbewerb „Brand Your Band“ mit ihrem Song „Wenn die Zeit uns trennt“ abgeräumt, der als Corona-Durchhalte-Track gekürt wurde. Herbst werden ihre erste EP über das neue Label Träumer & Helden im Februar 2022 veröffentlichen. Stay tuned!

Herbst ist:

Olli Weckert – Gesang
Mark Rötz – Bass & Gesang
Rilo Messer – Gitarre
Steffen Böhm – Schlagzeug

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*


CAPTCHA-Bild
Play CAPTCHA Audio
Bild neu laden